Thursday, 5 March 2009

Reise nach Südafrika?

Bleib daheim. Warum es oft besser ist, nicht in die ferne zu schweifen!

Wenn ihr Mann, oder ihre Frau vorschlägt, die urlaub in Südafrika zu verbringen, dann sollten sie vielleicht noch mal darüber nachdenken.

Die Kriminalität in Südafrika ist ein sehr großes Problem, keine schärtze! Das Land hat eine der höchsten Verbrechensraten weltweit. Nur in Kolumbien ist die Lage noch drastischer. Nach einer Studie der Vereinten Nationen ist Südafrika trauriger Spitzenreiter in den Bereichen Mord durch Feuerwaffen, Totschlag, Vergewaltigung und Körperverletzung. Es belegt außerdem Platz zwei im Bereich Mord und Platz vier bei Raubüberfällen.

Jeden Tag gibt es Berichte über die ausufernde Kriminalität in Südafrika.

Mehr als 18 000 Menschen wurden binnen eines Jahres ermordet, das sind fünfzig Tote an jedem Tag. Statistisch gesehen geschieht alle halbe Stunde ein Mord. Daneben gab es im vergangenen Jahr 237 800 schwere Einbrüche, bei 14 500 Einbrüchen wurde geschossen. Hinzu kommen über 70 000 Überfälle auf Geschäfte und Büros. 14 000 Südafrikanern wurde das Auto mit Waffengewalt geraubt. Die Hälfte dieser Fälle gab es in Johannesburg. Hinzu kommen fast 50 000 Vergewaltigungen, dazu Raubüberfälle auf offener Straße, Bank- und Geldtransporterüberfälle sowie das Sprengen von Geldautomaten. Zudem sind seit 1994 über 1 500 weiße Farmer auf ihren meist entlegenen Bauernhöfen ermordet worden.

Die Polizei, in der Mehrheit unzureichend ausgebildet, wenig motiviert und schlecht bezahlt, ist dieser Kriminalitätswelle nicht gewachsen. Wer es sich leisten kann, hat inzwischen einen privaten Sicherheitsdienst engagiert und sein Haus mit Alarmanlagen, Bewegungsmeldern und Elektrodraht auf hoher Mauer versehen. Doch auch die Gangster rüsten auf und finden immer wieder Wege einzudringen.

Zudem gehen sie immer brutaler vor. Um die Herausgabe von Safe-Schlüsseln oder Waffen zu erzwingen, wie sie jeder zweite Weiße besitzt, werden die Opfer mit kochendem Wasser übergossen oder es wird ihnen das heiße Bügeleisen übers Gesicht gezogen. Im Schatten dieser exzessiven Kriminalität und Brutalität werden immer wieder auch Familienprobleme gewaltsam ausgetragen.

In Südafrika ist die Verbrechensrate so hoch wie nirgendwo sonst. Statistisch gesehen geschieht jede halbe Stunde ein Mord...na ja, jetzt soll mann sich fragen, ist es das wert die Chance zu nehmen und dahin zu reisen?

(Danke DR)

Vir meer artikels, raadpleeg asseblief die argiewe en soekenjin in die sykolom.
For more articles, please use the archives section or search engine in the sidebar.